Das Haus sauber halten

Keiner macht es gerne und doch müssen wir es alle. Das Haus bzw. die Wohnung ordentlich sauber halten. Hierzu gehört nunmal auch das Staubsaugen. Einige Leute verschieben dass und machen es nur einmal im Jahr zum Frühjahrsputz. Denn niemand mag gerne staubsaugen. Allerdings gibt es einen neue Art dafür – den Akku Staubsauger. Mit einem Akku Staubsauger ist es deutlich schneller, einfacher und energiesparender zu saugen.

Deshalbe habe ich mir letztes Jahr so ein tollen Akkusauger besorgt. Und zwar den Dyson DC 62 Akku Bodenstaubsauger. Das Gerät ist wirklich spitze. Man lädt es auf, und es stellt sich automatisch ab, wenn der Akku voll ist. Wenn man es denn benötigt, dann nimmt man den Akkusauger einfach aus der Station und legt direkt los. So ist man auch deutlich motivierter häufiger zu saugen. Und noch ein weiterer Vorteil ist vorhanden. Man kann den Staubsauger nur ohne Beutel betreiben. Man nimmt wenn man mit dem Saugen fertig ist einfach den Behälter ab und leert ihn.

Wenn ihr also mal wieder auf der Suche nach einem neuen Geschenk seid, dann wäre das hier eine super Idee. Es muss nicht gleich der Dyson DC 62 sein. Denn dieses Modell ist doch recht teuer. Doch es gibt auch deutlich günstigere Akku Staubsauger. Vor allem die Handstaubsauger sind deutlich günstiger zu haben und eignen sich hervorragend, um  nur mal eben nebenbei zu saugen. Z.b. wenn sie auf dem Sofa gekrümelt haben oder ihnen Essensreste auf den Teppich gefallen sind. Auch zum Entfernen von Tierhaaren sind Akku Handstaubsauger ideal. Sie sind super handlich, laden sich schnell und sparen auch Energie. Da sie meist mit einer Wandhalterung geliefert werden ist auch das Lagern kein Problem. Idealerweise bringt ihr sie einfach an einer unauffälligen Stelle im Flur oder in der Küche an. Wenn ihn euch dann entscheidet mal kurz zu saugen, greift ihr einfach nach dem Handsauger und legt los. Anschließend stellt ihr es wieder in die Wandhalterung/Ladestation. Dort lädt es sich voll und stellt sich ab. Es wird also kein unnötiger Strom verbraucht. Mir persönlich hat das sehr viel Arbeit erleichtert und dazu geführt, dass ich deutlich häufiger den Schmutz in meiner Wohnung entfernt habe. Sehr zur Freude meiner Freundin. Denn immer erst in der Vorratskamer nach einem Besen und einer Schaufel zu suchen oder den schweren Staubsauger rauszuholen, war mir dann doch zu aufwändig.

Auch für ältere Menschen, die sich nicht mehr so gut bewegen können ist so ein Akku Handstaubsauger ideal. Es wäre vermutlich zu schwer für sie einen großen, schwerer Staubsauger aus dem Schrank zu heben. Die Handsauger wiegen in der Regel allerdings unter 2 kg, sodass hier kein Problem besteht. Wenn ihr euren Großeltern also eine Freude machen wollt, dann wäre dies eine super Idee. Vor allem da die Li-Ionen Akkus mittlerweile von sehr guter Qualität sind und sehr lange halten.